Wie drücken die Sternzeichen ihre Gefühle aus?

Ich verstehe ihn/sie nicht. Es ist nicht einfach, einen anderen Typ Mensch zu verstehen. Das liegt auch daran, dass wir alle Gefühle anders wahrnehmen. Das Sternzeichen kann erkennen helfen.

Wie drücken die Sternzeichen ihre Gefühle aus?


Jedes Sternzeichen drückt Gefühle anders aus, selbst innerhalb des gleichen Elements. Das Sternzeichen kann ein Schlüssel sein, die Gefühlswelt des Gegenübers zu erkennen und vieles über die Persönlichkeit zu lernen, was uns nicht bewusst ist. Wasserzeichen verdecken ihre Gefühle oftmals, Feuerzeichen drücken Gefühle sehr intensiv aus und können sich kaum in Zurückhaltung üben. Erkenne Deine Verhaltensweise und die der Menschen um Dich herum. So kannst Du Dich selbst besser verstehen und auch im Umgang mit anderen Menschen gewinnen.

Widder

Widder würden niemals Schwächen eingestehen. Sollten sie traurig oder niedergeschlagen sein, dann zeigt sich das zumeist als Wut oder Frust (siehe Artikel über Sternzeichen und wie sie ihre Wut ausdrücken). Sie haben eine starke Persönlichkeit und zeigen ihre Gefühle auch, zumindest, wenn das Gegenüber dadurch nicht in die überlegende Position geraten würde. Wut und Ärger drücken sie unmissverständlich aus, aber Verletztheit und Tränen zeigen sie ungerne. Ebenso ist es nicht ihr Ding, ihre wirklichen emotionalen Verletzungen anzuzeigen. Sie wirken immer stark und unbeugsam, was es schwer machen kann, emotional zu ihnen durchzukommen und das Liebenswerte in ihnen zu erkennen.

Stier

Ein Stier mag den Umgang mit Emotionen nicht, denn er ist an sich eher der kalkulierende Kopfmensch, der analytisch vorgehen möchte. Sie möchten von anderen Menschen nicht gerne Hilfe annehmen und regeln Dinge lieber mit sich selbst, als sich jemandem anzuvertrauen, eben vor allem emotional. Geschehen sehr schöne Dinge in ihrem Leben, dann können sie sich kaum zurückhalten und neigen zu einem Verhalten, welches ihre Mitmenschen leicht als Angeberei empfinden. Dies ist auch damit verknüpft, dass sie über negative Gefühle nicht gut sprechen können und daher schnell selbstherrlich und selbstgerecht erscheinen. Eine solche Tendenz kann man ihnen auch wirklich nicht absprechen.

Zwillinge

Zwillinge sind sehr sozial und hilfsbereit, was auch oft ausgenutzt wird. Sie bringen alles zur Sprache und überlassen dabei nichts der Phantasie. Man kann ihnen daher gut ansehen, was ist und ihnen auch gut helfen. Sie werden schnell depressiv, wenn sie anderen nicht helfen können und wenn ihre heile Welt zu sehr angegriffen wird. Sie verzweifeln schnell, wenn ihre Hilfsbereitschaft nicht die richtigen Personen erreicht oder diese nicht die nötigen Schritte unternehmen, die sinnvoll sind. Das sonst eher sonnige Gemüt des weltoffenen Zwillings kann leicht an diesem Thema zerbrechen.

Krebs

Sie sind vielleicht das schwierigste aller Sternzeichen. Oft wissen sie nicht, wie sie mit ihren Gefühlen umgehen sollen. Sie sind sehr sozial, möchten aber niemandem zur Last fallen, was sie schnell befürchten und was ihnen unangenehm sind, da sie ihre eigene Sensibilität anderen Menschen ebenso gerne unterstellen. Meist versuchen sie, ihre Gefühle nicht zu zeigen und erforschen diese in Stundenlangen Selbst-Diskussionen, in die sie sich regelrecht selbst verwickeln. Wenn sie verärgert sind, dann haben sie mehrere Wege, damit umzugehen: Sie klammern, werden hilfsbedürftig oder verkriechen sich – wie so oft – in ihrer Schale. Du wirst nicht immer wissen, woran Du bei ihnen gerade bist, aber sie lehnen Zuneigung niemals ab. Solltest Du Dich ihnen emotional zuwenden und dies auch deutlich zeigen, dann nehmen sie dies immer gerne an. Frieden mit ihnen ist leicht zu erreichen, wenn sie das als ehrlich gemeint empfinden.

Löwe

Löwen sind voller Leidenschaft und ihr Feuer lodert heiß, auch emotional. Daher sind sie nicht die Menschen, die Gefühle zurückhalten. Manchmal sind sie dabei emotional so intensiv, dass andere Menschen mit dieser Übermacht an Gefühlen ganz schlecht umgehen können. Sie wirken schnell egoistisch und einnehmend, als würden sie sich nur um sich selbst kümmern, nur sich selbst lieben und alles andere wäre unwichtig. Sie neigen oft auch dazu, jede Grenze zu überschreiten, aber sie meinen es gut. Ihre egozentrische Art ist nicht unbedingt verletzend gemeint, sie sind einfach nicht wirklich die sensibelsten Menschen und strotzen vor Energie.

Jungfrau

Eine Jungfrau geht recht praktisch mit Gefühlen um. Damit sie nicht in die tiefsten Emotionen eintauchen muss, versucht sie vorher, alle wichtigen Schritte zu ergreifen, damit es erst gar nicht tiefer geht. Das, was hier so logisch erscheint, ist ein sehr praktischer Selbstschutz und dient der Sache wie den beteiligten Personen gleichermaßen. Ihnen fehlt manchmal das Verständnis tiefer Gefühle, so dass sie sich dort unsicher fühlen und lieber etwas mehr an der Oberfläche bleiben. Diese Sachlichkeit, die wie Kälte wirken kann ist sicherlich sehr gewinnbringend, denn dadurch wird oft auch Streit vermieden.

Waage

Waagen finden es nicht leicht, Gefühle zu zeigen, weil sie sehr bemüht sind, sich in die Gefühlswelt ihrer Mitmenschen einzufühlen. Sie möchten nicht, dass es zu unangenehmen Gefühlen oder Situationen kommt. Es liegt ihnen viel daran, dass alle Beteiligten in Ruhe bleiben und es nicht zu großen emotionalen Wogen kommt. Dadurch, dass sie ihre Gefühle zu sehr unterdrücken, werden sie nicht verstanden und erscheinen nicht authentisch, was dazu führt, dass Beziehungen sich deswegen oft sehr schwierig gestalten können. Es kann helfen, sie dazu zu ermutigen, mehr Direktheit zu leben, aber es ist auch wichtig, ihre Art annehmen zu können.ss

Skorpion

Die starken Gefühle eines Skorpions können Dich sehr herausfordern, ihre Stimmungen können sehr extrem geladen sein, womit sie jedoch selbst nicht immer gut umgehen können. Ihre Gefühle sind ebenso stark und intensiv wie flüchtig. So wie die Gefühle aufkommen, so verschwinden sie oftmals auch wieder. Provoziere einen Skorpion Geborenen nicht und gehe aus der Schusslinie, wenn sie zu explodieren scheinen. Gehe ihnen am besten aus dem Weg, wenn die Situation sich aufschaukelt, denn Du möchtest nicht den Höhepunkt ihrer schlechten Eigenschaften kennenlernen. Man könnte sagen: Die Rache ist mein, sagt auch der Skorpion. Darin sind sie Profis.

Schütze

Der Schütze ist das Feuerzeichen, das seine leidenschaftlichen und intensiven Gefühle am besten verstecken kann. Sie sind so emotional und empfindsam, dass sie zur Depression neigen können, aber das soll nach ihren Vorstellungen niemand erfahren. Sie lassen gerne Dampf ab, wenn sie wütend oder traurig sind und schauen sich das Thema dann später noch einmal in Ruhe an. Es ist daher nicht immer gut zu erkennen, wie sie gerade involviert sind und es wird nicht immer gleich klar, wie sie zu einem Thema stehen, da ihre Geheimniskrämerei das gut zu verhindern weiss.

Steinbock

Ein Steinbock mag es nicht, wenn die Emotionen ihnen die Ruhe rauben, daher bleiben sie gerne auf dem Boden. Da sie gerne die Dinge des Lebens negativ bewerten, neigen auch sie leicht zur Depressivität. Sie sind klar strukturierte, praktische Analysten und sie neigen dazu, auch Kleinigkeiten zu überspielen. Ihr Perfektionismus ist auch immer wieder ein intensives Thema. Er verhindert das Ausleben von Emotionen, da es sinnvoller erscheint, diese zu unterdrücken. Irgendwann aber führt genau das möglicherweise zur Explosion.

Wassermann

Auch der Wassermann lässt sich emotional nicht gerne in die Karten sehen. Sie besitzen einen Zugang zu intensiven Gefühlen, aber auch sie zeigen sie nicht gerne. Sie lenken sich gerne ab, damit sie ihren Gefühlen nicht ausgesetzt sind. Sie können auch nach Monaten noch wegen eines intensiven Erlebnisses noch massiv leiden oder einen Zusammenbruch bekommen. Wenn sie vollkommen verwirrt sind oder verärgert sind, dann planen sie einen Urlaub oder eine Unternehmung mit Freunden, damit sie die ganze Aufregung wieder vergessen können. Es ist wichtig, ihnen Ruhepausen zuzugestehen.

Fische

Fische neigen dazu, in ihren eigenen Gedankenwelten zu ertrinken. Das können sie sogar mehr als die anderen Wasserzeichen. Es ist wichtig, dass sie sich aufmachen, soziale Kontakte zu knüpfen, damit sie nicht ständig mit ihren Gedanken und Gefühlen alleine sind und diesen bis zur Selbstzerstörung nachhängen. Angst und Depression können leicht Besitz von ihnen ergreifen, da sie extrem sensibel und dünnhäutig sind. Die gesunde Art und Weise, Gefühle zu verarbeiten, die sie zweifelsohne auch haben, hilft jedoch auch oftmals bei der Krisenbewältigung und kann vor einem Zusammenbruch gut schützen. Wichtig ist es immer, den im Sternzeichen Fische Geborenen nicht zu sehr in seiner Gedankenwelt zu belassen, die er zwar braucht, aber aus der er auch ausbrechen muss.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Wie drücken die Sternzeichen ihre Gefühle aus? — 5 Kommentare

  1. Pingback: Trennung 17 Anzeichen dafür dass die Beziehung vorbei ist | Bewusstes Zentrum Aachen Düren Heinsberg > Hypnose Psychologische Beratung Meditation

  2. Pingback: Dom im Licht Aachen > Aachener Freunde

  3. Pingback: Hypnose bei Misophonie | Hypnose

  4. Pingback: Sexuelle Belästigung > Yoga Hypnose Psychologische Beratung Meditation

  5. Pingback: Was ist die größte Schwäche der Sternzeichen? | Leben Leichtgemacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.