100 heilende Gedanken

Geht es dir ab und an mal nicht gut? Fühlst du dich auch nicht immer perfekt? Dann nutze doch einfach einen der 100 heilenden Gedanken, damit du wieder umdenken kannst.

100 heilende Gedanken


100 heilende Gedanken

Einhundert heilende Gedanken der Liebe, Achtsamkeit und Aufrichtigkeit für jeden Moment, in dem sie gebraucht werden.

Genau darum geht es in diesem Buch. Wir alle sind einmal niedergeschlagen, traurig und haben Momente, in denen wir ein paar liebe Worte brauchen. Die Gedanken in diesem Buch sind für Dich und für jeden Menschen, der sie brauchen kann. Teile sie mit den Menschen, die sie gerade brauchen, hilf ihnen oder schenke ihnen dieses Buch, damit sie immer ein paar heilende Gedanken dabei haben.

Wie wendet man die Gedanken am besten an?

Am besten machst du es einfach so, dass du dich zurücklehnst, eine kleine Meditation ausführst und dann einen der Gedanken in deinen neuen Tag oder die Gedanken zum Einschlafen mit nimmst. Unsere Schlaf, unsere Träume und auch der Alltag können sich ändern, wenn wir einen positiven Gedanken mitnehmen, anstatt immer nur an das zu denken, was uns traurig werden lässt. Trennungsschmerz und traurig machende Erinnerungen gehören zu unserem Leben – aber wir brauchen einen Ausgleich.

Du kannst nach und nach durch diese Gedanken weitere finden, die zu dir und deinem Leben genau passen und dich motivieren, das Schöne im Leben wieder zu sehen – so können aus 100 ersten heilenden Gedanken noch viel mehr als 1000 entstehen. Lass dich inspirieren, das Leben wieder schön zu finden und dich selbst zu heilen. Genieße das Leben – es gehört dir.


100 heilende GedankenBuchtipp: 100 heilende Gedanken

Einhundert heilende Gedanken der Liebe, Achtsamkeit und Aufrichtigkeit für jeden Moment, in dem sie gebraucht werden.

100 Gedanken, die dir helfen sollen, wieder in die Gegenrichtung zu denken. Natürlich haben wir alle hin und wieder einen kleinen Durchhänger und sind einfach mal nicht gut drauf. Wichtig ist es, dass wir uns jetzt nicht zwingen, zum einen tief in unsere Probleme einzutauchen – aber auch nicht immer gleich zum positiven Denken.

Wir dürfen uns einfach mal zurücklehnen und einen Gedanken in uns wirken lassen. Dann können wir sehen, was wir damit anfangen können. Nimm nur das an, was dir gerade etwas gibt. Sonst warte doch kurz und suche dir einen weiteren der heilenden Gedanken – und versuche es erneut.

Es geht nicht um großes Wissen, sondern darum, das Gegenteil von pessimistischen Gedanken und Unterstellungen hervorzuheben. Das negative Denken können wir leicht dadurch bremsen, dass wir andere Alternativen wahrnehmen. Mehr braucht es nicht – es geht um einen ersten Schritt der Heilung und Gesundung. Dieses Buch ist keine Therapie und kein Coaching, sondern nur eine Anregung, einfach mal wieder einen netten und schönen Gedanken zu haben.

> Das Buch probe lesen kannst du hier!


 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

100 heilende Gedanken — 2 Kommentare

  1. Pingback: So viel Schlaf brauchen wir wirklich um nicht depressiv zu sein | Softlaser

  2. Pingback: Diese 10 Dinge geschehen wenn du deinem Seelenverwandten begegnest | Hypnose Aachen Heinsberg MG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.