50 erste Schritte aus der Depression plus Checkliste

Depression ist gut zu erkennen und sie kann von dir auch überwunden werden, wenn du behutsam in eine Veränderung gehst. Dann kann der Weg zurück ins Glück gelingen. Frage dich: Was wäre wenn?

50 erste Schritte aus der Depression plus Checkliste


50 erste Schritte aus der Depression plus Checkliste

Depressionen sind die neue Volkskrankheit. Viel zu viele Menschen leiden darunter. Aber es leiden nicht nur die direkt Betroffenen, sondern auch die Partner, Angehörigen, Eltern, Kinder … Es wird Zeit, dass wir die Depression erkennen und beginnen können, an ihr zu arbeiten. In diesem Buch geht es darum, die Depression mit einfachen Worten zu verstehen und die ersten Schritte zu unternehmen, sie verlassen zu können. Denn: Das schlimmste für Menschen mit Depressionen sind die falschen Gedanken und Vorannahmen, die sie dort halten, wo sie sind – in ihrem schwarzen Loch. Und niemand versteht es – sie selbst und das Umfeld auch nicht. Wir müssen verstehen können, um loslassen zu können.

Die Checkliste am Ende hilft Dir, die wichtigsten Dinge zu notieren, damit Du den Weg aus der Depression umsetzen kannst. Es wird Zeit, heraus aus dem Dunkel zu kommen, Liebe und Hoffnung in Dir zu finden und glücklich zu werden. Jeder kann es schaffen. Es muss weder leicht noch einfach sein oder in einem Tag gehen – aber auch Du kannst es.

Der Sinn des Buches und die Arbeitsweise

Dieses Buch ist dazu da, die Gedanken der Depression zu entschlüsseln und ihr die Macht zu entziehen. Wir erliegen depressiven Gedanken durch die Macht, die sie entwickeln können. Dieses Buch soll diesen Gedanken die Grundlage zu entziehen beginnen und zum einen für das Verstehen der Depression sorgen – sowie zum anderen für den Beginn, sich davon lösen zu wollen.

Depressive Menschen möchten und können nicht loslassen, weil die Gedanken durch die Depression so verändert werden, dass man sich weigert, sie zu verlassen. Daher ist es wichtig, dass man ihre Gedanken und die Machtausübung verstehen lernt. So kann man sich auf den Weg machen, sie zu verlassen.

Man kann jeden Tag einen Schritt gehen oder mehrere – zu viel lohnt meist nicht. Schritt für Schritt ist es erst einmal sinnvoll – wenn man das Buch das erste Mal liest. Einige Dinge bauen auf dem auf, was vorher gesagt wurde, diese Querverweise würde man dann nicht verstehen. Aber das ist nur beim ersten Lesen wichtig. Danach kann man immer wieder den Schritt auswählen, für den man offen ist.

Sehr wichtig ist es, vor allem nicht mit Druck zu arbeiten. Jedes Tempo ist gut, auch das langsamste. Die Depression ist nicht einfach so entstanden, sie geht auch vielleicht nicht einfach so. Aber es gibt Menschen, die sie für unheilbar halten. Was, wenn sie nicht Recht haben? Es wäre ein Segen für uns alle.

Die Gedanken aus diesem Buch sind kein Ersatz oder Ausgleich für eine Therapie und das sollen sie auch nicht sein. Hier geht es darum, deine Gedanken in einer depressiven Phase selbst zu erkennen und einen Weg heraus zu sehen – danach muss man ihn gehen und kann dies vielleicht auch leichter, einfacher und man ist offener dafür. Dieser Weg kann dann sehr individuell sein – aber jede schöne Veränderung kann ein guter Schritt sein, der aus dem Dunkel hilft.


50 erste Schritte aus der Depression plus ChecklisteBuchtipp: 50 erste Schritte aus der Depression plus Checkliste

Depressionen erkennen und verstehen als Weg zurück ins Glück.

Ein Geschenk an mich selbst.

Dieses Buch – mein einundzwanzigstes – schenke ich mir, denn ich habe es an meinem fünfzigsten Geburtstag fertiggestellt. Ich hoffe, es hilft vielen Menschen, den ersten Schritt aus der Dunkelheit zu wagen. Es wäre mir eine Freude, wenn auch Du es schaffst.

Dieses Buch ist an meinem fünfzigsten Geburtstag fertig geworden – es wäre zugleich der hundertste Geburtstag von Nelson Mandela gewesen. Er war ein wunderbarer Mensch, der viel für uns alle getan hat.

„Ich habe gelernt, dass Mut nicht die Abwesenheit von Furcht ist, sondern der Triumph darüber. Der mutige Mann ist keiner, der keine Angst hat, sondern der, der die Furcht besiegt.“

Nelson Mandela

> Jetzt Probelesen!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

50 erste Schritte aus der Depression plus Checkliste — 1 Kommentar

  1. Pingback: 8 Anzeichen für Depressionen die oft übersehen werden > Hypnose Psychologische Beratung Paartherapie Aachen Düren Heinsberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.