Lasse Dir niemals diese Lüge erzählen!


Diese Lüge sorgt für die schlimmste und tragischste Fehlprägung, die wir alle kennen. Wir erliegen einem Irrglauben. Diese Fehlannahme und falsche Erzählung ist ein absoluter Albtraum für das Zusammenleben zwischen Menschen.

Lasse Dir niemals diese Lüge erzählen!


Lasse Dir niemals diese Lüge erzählen!

Welches mag wohl die wichtigste Lüge sein, der viele Menschen erliegen, weil sie gar nicht wissen, was das Wort wirklich bedeutet und was es aussagt? Der Irrglaube quält und belastet uns – erschwert uns ein schönes Leben und macht uns dauerhaft unglücklich. Was aber nun ist die Lüge?

Liebe schmerzt!

Das ist die Lüge. Erinnern wir uns an „Jenseits von Afrika“, „Stadt der Engel“, „Romeo und Julia“, „Titanic“ und vieles mehr in Literatur und Film. Immer wieder gibt es tragische Geschichten, die wir als „Liebesgeschichten“ verkauft bekommen. Diese Geschichten handeln jedoch nicht von Liebe.

Eifersucht verletzt uns

Wenn wir eifersüchtig sind, dann spüren wir tiefe Schmerzen in uns und verteilen das Leid in unserer Umgebung, da wir durch Ängste getrieben werden und glauben, dass unser Partner etwas Besseres als uns suchen muss, denn wir sind ja keinesfalls gut genug.

Einsamkeit schmerzt uns

Wenn wir uns einsam fühlen, dann sind wir traurig und verletzt. Es wird immer schwerer, sich selbst aus der Isolation zu befreien und auf andere Menschen zuzugehen. Wir ziehen uns immer noch mehr zurück und vereinsamen zusehends bis hin zur Sozialphobie.

Ablehnung schmerzt uns

Wenn wir eine (scheinbare) Bestätigung dafür bekommen, dass wir nicht gut genug sind, dann verletzt das. Wir fühlen uns oftmals abgelehnt und zurückgewiesen, scheinen es auch als wahr anzunehmen und leiden immer wieder noch immer mehr darunter, wenn wir Ablehnung erfahren.

Verluste schmerzen

Wenn wir einen Menschen durch (räumliche) Trennung oder Tod verlieren, dann schmerzt es uns. Wir trauern und vergessen dabei die schöne Zeit. Es ist so, dass wir den Tod oder eine Trennung als unverständliche Tragik empfinden, obwohl alle Dinge ihre Zeit haben, der Tod das Leben ermöglicht und nichts ewig hält. Verfalldaten finden wir nur bei Lebensmitteln vollkommen normal und beachten sie. Beziehungen und Kontakte pflegen wir meist weit darüber hinaus und verletzen uns in der Beziehung wie danach gegenseitig.

Liebe ist das einzige, was niemals schmerzt oder verletzt!

Liebe aber kann nicht verletzen oder Schmerzen bereiten. Wer liebt, der kann sich und andere Menschen lieben und alles um ihn herum. Liebe ist nicht tragisch und bedrohlich. Liebe ist wunderbar. Sie zeigt uns, dass Menschen unperfekt am besten sind. Sie lehrt uns, dass wir alle schon vollkommen sind, auch wenn wir nicht immer alles können und alles erreichen. Liebe nimmt uns an wie wir sind, ist in unserem Herzen und wird mehr, je öfter wir sie teilen. Liebe ist einfach. Liebe verlangt nicht, will nicht, fordert nicht und ist weder Leidenschaft noch Beziehung. Lieben kann man alles – das Leben, die Blumen, die Bienen, den Regen und die Sonne – alle Menschen und Tiere – und auch (vor allem) sich selbst.

Print Friendly, PDF & Email

Über Arno Ostlaender

Hallo, ich bin der Mensch hinter dieser Internetseite. Nach zwanzig Jahren in Vertrieb und Verkauf habe ich mein Leben vor etlichen Jahren verändert und von dem profitiert, was ich lernen durfte. Heute sind Psychologische Beratung, Yoga, das schreiben von Büchern und die Begleitung von Menschen in schweren Situationen mein leidenschaftlicher Beruf. Es ist mir eine Herzensaufgabe, durch den Wandel meines Lebens andere Menschen mit meiner Erfahrung achtsam zu begleiten. Ich freue mich auf den Kontakt zu meinen Lesern - hier im Blog oder persönlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.