Ich habe einen geliebten Menschen verloren …

Ich habe einen geliebten Menschen verloren und ich möchte euch daher etwas sagen. Das Weiterleben nach einem Verlust ist anders, als man es sonst kennt. Ich werde nicht mehr sein wie früher.

ich habe einen gelieben menschen verloren


Ich habe einen geliebten Menschen verloren …

Ich habe einen geliebten Menschen verloren und ich möchte euch daher etwas sagen. Das Weiterleben nach einem Verlust ist anders, als man es sonst kennt. Ich werde nicht mehr sein wie früher. Ich fühle im Moment kaum noch. Ich kann nicht denken und ich verstehe mich selbst nicht mehr. Ich kann nicht vergessen, nicht vergeben, nicht verzeihen … nicht sein.

Ich kann nicht mehr funktionieren …

Bisher hatte ich die Kraft, einfach zu funktionieren, für jeden Menschen da zu sein, meinen Job zu machen und auszuhalten, was immer kommt. Menschen, die mich ausgenutzt haben, habe ich machen lassen und habe immer alles das getan, was ich konnte. Es hat mich Kraft gekostet, aber ich habe sie aufgebracht. Egal ob im Beruf oder im Privatleben – ich habe immer gegeben, was ich konnte – und das war viel, wahrscheinlich viel zu viel. Es ging irgendwie, auch wenn ich eigentlich gar nicht weiß, woher ich die Kraft hatte. Jetzt frisst meine Traurigkeit mich auf.

Ich werde nicht mehr sein wie früher …

Es ist für mich unvorstellbar, jetzt einfach weiterzumachen, als wäre nichts geschehen. Es war alles so einfach und klar in meinem Leben, dann auf einmal geschieht das, womit du nicht rechnest. Du kannst nicht mehr, verstehst nichts mehr und hast keine Kraft mehr. Was bis eben noch als für immer sicher galt, das ist auf einmal weg. Nichts ist mehr, wie es war und ich bin nicht mehr der Mensch, als den ihr mich kennt.

Was ich immer vergessen habe …

Ich habe vergessen, ich selbst zu sein. Immer wieder ging ich über meine Grenzen und habe alles getan, was ich konnte und oftmals noch viel viel mehr als das. Es war oft kaum auszuhalten, aber die Hoffnung, etwas würde sich irgendwann ändern, war immer da. Wenn diese Krise überstanden ist, die Kinder im richtigen Alter ankommen, die Beförderung durch, die Rente erreicht … irgendwann muss es doch einmal so weit sein.

Dann auf einmal war es zu spät …

Von einem Moment auf den anderen war es nicht mehr zu ändern. Ich bin alleine und du fehlst mir. Du hast mich alleine gelassen. Meine Kraft ist weg und ich bin hilflos. Ich war immer da für alle Menschen und nun habe ich keine Kraft mehr – keine für andere Menschen und auch keine mehr für mich. Meine Fassade hält nicht mehr und ich bin nur noch der schwache Kern, den nie jemand gesehen hat. Nichts ist mehr, wie es war und ich habe keine Ahnung, was ich nun machen soll.

Wir alle vergessen etwas …

  • Wir alle vergessen, dass wir nicht alles aushalten können und unsere Kraft einmal ein Ende haben muss.
  • Oft vernachlässigen wir uns selbst und das, was wir wirklich wollen.
  • Vor lauter Pflichtbewusstsein vergessen wir die Menschen, die wir lieben, wirklich von Herz zu Herz zu berühren.
  • Wir vergessen, dass unsere Mitmenschen auch Masken tragen wie wir, damit sie den Alltag ertragen können.

Es wird Zeit …

Es ist an der Zeit, die Maske abzulegen, das wahre Gesicht zu zeigen und ehrlich zu sein. Wir alle müssen uns anerkennen, dass wir vieles können, aber niemals alles. Zeige dich wie du bist und ermutige andere Menschen, es ebenso zu tun. Wir haben es verdient, uns aufrichtig anzuschauen, unperfekt zu sein und liebevoll anzuerkennen:

  • Wir alle sind richtig.
  • Das Leben ist schön.
  • Niemand muss perfekt sein.
  • Nur gemeinsam sind wir stark.
  • Wir alle haben Gefühle.
  • Jeder ist gut genug.
  • Liebe ist immer da.
  • Es wird Zeit, dass wir auf uns achten.3
  • Wir haben ein Leben ohne Schmerz und Leid verdient.

Möchtest Du wirklich warten, bis du nicht mehr kannst?


Aachen,Ahaus,Ahlen,Alsdorf,Altena,Attendorn,Bad Honnef,Bad Oeynhausen,Bad Salzuflen,Baesweiler,Beckum,Bedburg,Bergkamen,Borken,Bornheim,Brilon,Brühl
Bünde,Coesfeld,Datteln,Delbrück,Dülmen,Elsdorf,Emmerich am Rhein,Emsdetten,Ennepetal,Erftstadt,Erkelenz,Erkrath,Eschweiler,Espelkamp
Euskirchen,Frechen,Geilenkirchen,Geldern,Gevelsberg,Goch,Greven,Gronau,Westfalen,Gummersbach,Haan,Haltern am See,Hamminkeln,Hattingen
Heiligenhaus,Heinsberg,Hemer,Hennef,Herdecke,Herzogenrath,Hilden,Höxter,Hückelhoven,Hürth,Ibbenbüren,Jülich,Kaarst,Kamen,Kamp-Lintfort
Kempen

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.