Nie wieder Druck und Existenzangst

Über 20 Jahre war ich in Beratung und Vertrieb selbständig tätig. Permanente Existenzangst und der Druck, eine Melkkuh zu sein, waren unerträglich. Heute arbeite ich anders. Warum und wie?

Nie wieder Druck und Existenzangst


Mein früheres Leben

Ich war als Versicherungsfachwirt tätig und habe – nach einem Quereinstieg – ein Studium absolviert. Nun war ich Vertreter und nach ein paar Jahren Makler. Von Anfang an merkte ich, dass ich zwischen Betrügern gefangen war. Irgendwie kommt dieses Bewusstsein aber in gewissen Portionen in die Wahrnehmung – so gewöhnt man sich nach und nach daran.

Hier geht es weiter ...

Wie bereite ich mich auf ein Erstgespräch vor?

Wenn ich zu einer Beratung, einer Therapie oder einem Coaching gehe, was sollte ich vorher wissen und welche Fragen sind wichtig, um mich vorzubereiten?

Wie bereite ich mich auf ein Erstgespräch vor? Wichtig ist es, sich überhaupt zu melden. Ich stelle die passenden Fragen natürlich immer diskret am Telefon, wenn ein kurzer Austausch gerade möglich ist, damit man sich Gedanken machen kann, was man wirklich bearbeiten will und erkläre meine Arbeitsweise. Das scheint unnötig, denn man hat einen Grund für den Anruf.

Hier geht es weiter ...

Was tun, wenn mein Partner nicht zu einer Paartherapie mitkommen möchte?

Ich möchte gerne an unserer Beziehung arbeiten, aber mein Partner nicht. Was kann ich tun? Kann ich alleine beginnen und kann mein Partner hinzukommen?

Was tun, wenn mein Partner nicht zu einer Paartherapie mitkommen möchte?

Wenn er nicht mitkommen möchte, dann gehen Sie doch alleine den ersten Schritt. Sie möchten etwas verändern und Sie haben gerade den Drive und den Mut, etwas an der Beziehung zu ändern und sind unglücklich. Es ist schön, sich einen ersten Impuls geben zu lassen und dann mit neuem Wind die Beziehung oder eine gemeinsame Eheberatung / Paarberatung / Paartherapie anzugehen.

Hier geht es weiter ...