Rheinischer Buddhismus des 21. Jahrhunderts

Buddhismus? Das haben wir schon lange. Gerade im Rheinland kennen wir das „kölsche Grundgesetz“ und das kann man mal ganz genau unter die Lupe nehmen. Mie brutste nitt – dat verstehste och.

Rheinischer Buddhismus des 21 Jahrhunderts


Rheinischer Buddhismus des 21. Jahrhunderts

Das kölsche bzw. rheinische Grundgesetz, als Grundlage eines neuen und erfüllten Lebens. Klare und direkte Worte zum neuen Selbst. Untertitel und Titel, unter dem das Buch geschrieben wurde: „Läve verstonn nohm Kölsche Jrundjesetz“.

Was soll so ein Buch?

Glaube, Träume und Weissagungen – alles das soll uns helfen, das Leben zu verstehen.

Hier geht es weiter ...