Von Vaterland und Muttersprache

Bald gibt es kein Vaterland mehr – aber es wird weiter die Muttersprache geben. Ist doch klar – Gleichstellung ist wichtig in Deutschland. Deutsch sein ist rechts, Mann und Frau sein auch.

vaterland nationalhymne


Von Vaterland und Muttersprache: Deutschland uneinig Vaterland

Die in unserer MUTTERsprache verfasste Nationalhymne soll bald nicht mehr VATERland enthalten dürfen! Das würde ich gerne in unserer MÄNNERgruppe besprechen und dem MÄNNERbeauftragten vorstellen! BRÜDERlich darf man auch nicht mehr sein, sondern bestenfalls COURAGIERT!

Anlässlich des Internationalen FRAUENtags am 8. März 2018 fordert die Gleichstellungsbeauftragte des Bundesfamilienministeriums Kristin Rose-Möhring  laut „Bild am Sonntag“ eine Veränderung der Nationalhymne.

Hier geht es weiter ...