Neues Jahr neues Glück? Über „gute Vorsätze“, den Spatz und die Taube…

Das Jahr hat begonnen und groß sind die Vorsätze, die wir uns mal wieder alle auferlegen: Rauchen aufhören, abnehmen, gesünder ernähren, mehr bewegen, weniger aufregen, höhere Disziplin, geringerer Genussmittelkonsum… es gibt unzählige Bereiche, in denen wir noch an uns arbeiten könnten – ja „könnten“. Wieso gelingt es eigentlich manchen, ihre Ziele umzusetzen und sogar langfristig zu erreichen, und wieso scheitern andere schon nach ein bis zwei Wochen?

Ich glaube, es wirken verschiedene Faktoren dabei auf uns ein.

Zum einen ist es wirklich wichtig, dass du selbst – persönlich – einen wahrhaftigen Sinn darin siehst, dein Ziel zu verfolgen.

Hier geht es weiter ...

4 Schritte aus der Traurigkeit

Was geschieht, wenn wir ins Loch fallen, traurig und niedergeschlagen sind und wie können wir diesen Vorgang bremsen und umkehren? Ganz einfach.

4 Schritte aus der TraurigkeitBild aus: Was das Herz berührt.

Du hast einen Menschen verloren durch Trennung oder Tod? Dein Job ist gefährdet oder deine Beziehung? Die Rechnungen und schlechten Nachrichten werden mehr? Du verdrängst es, machst weiter, oftmals über deine Grenzen hinaus, aber dann kommt die Zeit der Ruhe und die Zeit, in der du dich nicht mehr ablenken kannst. Anderen Menschen können wir immer noch helfen, aber uns selbst nicht.

Hier geht es weiter ...